Veranstaltungen / Neuigkeiten


kofelgschora

KOFELGSCHROA


Wann: 23.07.2016 20 Uhr

Kofelgschroa beim Randegger Musiksommer.

Oberammergauer Kultband auf der Schlosshofbühne am 23. Juli


Im Rahmen der EXPERIMENTELL e19 plant der Förderkreis für Kultur und Heimat-geschichte e.V. Gottmadingen mehrere open-air-Konzerte im Hof von Schloss Randegg.
Zum Auftakt haben die Veranstalter eine Gruppe eingeladen, die von den Kritikern der Süddeutschen Zeitung über die NeueZürcherZeitung bis zur FAZ geradezu über-schwänglich mit Lob überschüttet wird: Kofelgschroa
Als im Sommer 2014 ein Dokumentarfilm über die bisherigen Stationen der Band heraus-kam, war dies selbst den tagesthemen der ARD ein mehrminütiger Bericht wert. 
„… Liebenswert, bayrisch querulantig und verblüffend medien-inkonform“ schreibt die Abendzeitung München. Dies alles hat zur Folge, dass im Konzert-Kalender Karlsruhe, München, Wien, Frankfurt, Köln, Hamburg und Berlin genannt sind und eben Gottmadingen-Schloss Randegg. 
Dass Kofelgschroa, benannt nach dem Oberammergauer Hausberg Kofel und „Geschrei“ im dortigen Dialekt, eine etwas andere Musik machen, hat der FöKuHei schon vor längerem erkannt und die Vier bereits vor 3 Jahren in der Fahr-Kantine aufspielen lassen.
In der Zwischenzeit hat Kofelgschroa eine 2. CD aufgenommen mit dem Titel „Zaun“, auch der Titel eines Liedes in dem es eben um Zäune entlang der Grundstücksgrenze geht, aber auch um Zäune die dem Denken im Weg stehen können, und es ist die Überschrift der derzeitigen Konzerte.

„Das ist hypnotisch-repetitiver Akustik-Techno“, Zitat aus der Zeitschrift Neon. Und das erzeugt mit Akkordeon, Helikontuba, Cornett, Flügelhorn, Gitarre, Klavier, Maultrommel und Stimme. Michael Meichelböck, Martin von Mücke, Michael von Mücke und Maxi Pongratz sind die vier Musiker, auf die sich jeder freuen kann der sie kennt und alle anderen sollten sie kennenlernen. Alle Zitate der Presse können den Genuss des Live-Erlebens nicht beschreiben. Das Ganze in der speziellen Atmosphäre des Randegger Schlosshofs - ein musikalischer Höhepunkt in der näheren und weiteren Umgebung kündigt sich an. 

Das Konzert beginnt am 23. Juli um 20 Uhr, die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Bis Konzertbeginn können auch die Ausstellungsräume der EXPERIMENTELL e19 besucht werden, die den Schlosshof umfassen. Karten sind auch im Vorverkauf in der Bücherstube Karin Müller in Gottmadingen erhältlich oder können unter oder online hier oder bgassner.architekt@web.de reserviert werden. Sie kosten 20,- €, ermäßigt 16,- €.


hier online reservieren

 

Download als PDF

www.kofelgschroa.by

Bilder aus 2013 von Kofelgschora

Ab sofort können Karten per Telefon unter 01712612963 oder per mail bgassner.architekt@web.de oder online hier reserviert werden.

Weiterhin können Karten im Vorverkauf in der Bücherstube bei Karin Müller erworben werden.

Fotos von Kofelgschroa von Ihrem Konzert 2013 in der Fahr-Kantine. Aufgenommen von Kirsten Graf




«zurück

Veranstaltungen

13.04.2018
Mitgliederversammlung und Vortrag Dr. Albert Kmmel-Schnur

Die Kunst der Beobachtung Experimentelle Experimente aus 30 Jahren

Lesen Sie mehr

22.04.2018 | 19:30 Uhr
Faltsch Wagoni

Auf in den Kampf, Amore!

Ein Mann, ein Gedanke, eine Gitarre, Eine Frau, eine Trommel, eine Wucht

Lesen Sie mehr

06.05.2018 | 10 Uhr
Die jdische Geschichte Ranedggs

Dieter Fleischmann erzählt die jüdische Geschichte Randeggs

Lesen Sie mehr



Facebook



Mitglieder-Login



Newsletter

Scroll up