veranstaltung

Mit Harmoniegesang zum Dahinschmelzen und rasanter Wortakrobatik nehmen Mackefisch die Gefühlslage unserer Gesellschaft ins Visier: lustig und albern, phantasievoll und poetisch, bissig und gnadenlos. Dabei bedienen sich Lucie Mackert und Peter Fischer einer wüsten Mischung an Instrumenten, von Piano über Banjo und Gitarre bis hin zu elektronischen Gameboysounds und selbstgebauten Upcycling-Trommeln aus alten Koffern.

Ob martialisch treibend oder locker geswingt – die voranpreschende Energie dieses Zwei-Personen-Orchesters ist ansteckend. Mit Harmoniedergang liefert Mackefisch den ohrwurmtauglichen Soundtrack unserer Zeit.

Mackefisch sind Gewinner zahlreicher Auszeichnungen und Preise (Mindener Stichling 2022, St.Ingberter Pfanne 2022, Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2021 u.a.). Übrigens: um nachhaltig auf Tour zu sein, schleifen die beiden ihre 80 kg Gepäck von Hand durch die Bahnhöfe dieser Republik. Alle Koffer werden artgerecht behandelt. #GepäckhataucheineSeele #dieBanddiedieBahnnimmt „Eine grandiose Miniband.“ (BADISCHE ZEITUNG) „Superspannend!“ (Jury KLEINKUNSTPREIS BADEN-WÜRTTEMBERG)

„Mackefisch schaffen es, wort- und klanggewaltig auch die großen Themen und Probleme der Menschheit mit Spaß und positiver Energie zu transportieren.“ (DEUTSCHLANDFUNK) „Schwer zu sagen, was die Besucher mehr fasziniert: Die umwerfend gute Laune des Paares oder ihre facettenreiche, manchmal wilde Musik. Oder die Texte, die bissig, frech und dann wieder unerwartet poetisch sind.“ (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

Wenn sie es schaffen mit der Bahn rechtzeitig (oder überhaupt) anzukommen, sind Lucie Mackert und Peter Fischer, eben MACKEFISCH, open-air auf der Schlossbühne in Randegg zu erleben. Genauer am Samstag, 27. Juli 2024 ab 20 Uhr, wir öffnen fürs Konzert um 19 Uhr.

Die Räume der EXPERIMENTELLE 22 sind parallel zur Musik geöffnet. Das Eintrittsentgelt liegt bei 20,- €, ermäßigt bei 15,- € (insbesondere z.B. Vereinsmitglieder und solche die es an der Abendkasse werden).

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare