Veranstaltungen / Neuigkeiten


felicitasandresen

Gottmadinger Autorengesprch


Wann: 19.10.2017 19 Uhr

Der Förderkreis für Kultur und Heimatgeschichte Gottmadingen.

ZUR BILDERGALERIE

präsentiert in der Reihe GOTTMADINGER AUTORENGESPRÄCHE

 

F E L I C I T A S   A N D R E S E N

Lesung und Gespräch

 

Donnerstag, 19. Oktober, 19 Uhr

GOTTMADINGEN, St. Georgshaus

Moderation: Inga Pohlmann

 

Mit der Reihe Gottmadinger Autorengespräche bietet der Förderkreis für Kultur und Heimatgeschichte Gottmadingen e.V. ein Forum, in dem sich Autorinnen und Autoren mit ihren Themen und Publikationen einer interessierten Öffentlichkeit vorstellen können. Er will damit neue Impulse geben für den kulturellen Dialog in der Region Bodensee / Hochrhein.

 

Felicitas Andresen wurde in Hemmenhofen am Bodensee geboren, wo sie auch lebt. Sie arbeitete als Schauspielerin und Sozialpädagogin, zuletzt in der Heimsonderschule Haus Höri, später Haus am Mühlebach, in Mühlhausen-Ehingen.

Felicitas Andresen schreibt „eigentlich immer schon“ für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, verfasst Beiträge für Zeitschriften und Anthologien, zuletzt für die Freundesgaben an Bruno Epple (2016) und Manfred Bosch (2017). Ihre Romane und Kurzgeschichten überzeugen durch Sprachwitz und eine originelle, gelegentlich auch skurrile Weltsicht ihrer Protagonisten – mit hohem Unterhaltungs- und (Selbst-) Erkenntniswert. 2016 wurde Felicitas Andresen für ihren bei Klöpfer & Meyer erschienenen Roman „Sex mit Hermann Hesse“ mit dem Thaddäus-Troll-Preis ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jury:

 

Ihr Buch, das mit viel Understatement daherkommt und sich auf den ersten Blick nur wie das Tagebuch einer subalternen Museumsangestellten liest, ist ein Schelmenroman, der in einem schnoddrig-respektlosen Ton aus der Dienstbotenperspektive auf den großen Dichterhelden Hermann Hesse schaut und dessen menschlich, allzu menschlichen Seiten besser aufspürt als die meisten akademischen Abhandlungen. Gleichzeitig beleuchtet der Roman auf satirische und selbstironische Weise die Gepflogenheiten des bürgerlichen Literaturbetriebs und seiner Dichterverehrung in Geschichte und Gegenwart.

 

Wie immer in der Reihe „Gottmadinger Autorengespräche“ gibt es einen Büchertisch und Gelegenheit zum Gespräch mit der Autorin.

 

Eintritt: 10 € -  Mitglieder des FoeKuHei: 8 €  (Einlass ab 18.30 Uhr)

Reservierung erbeten unter Tel. 07731/978917 (Dietrich Gläser)

Oder hier direkt Online 




«zurück

Veranstaltungen

02.12.2017 | 8:00 Uhr
Fahrt nach Riehen zur Fondation Beyeler

Fahrt nach Riehen zur Fondation Beyeler, genauer zur Paul-Klee-Ausstellung; am 2

Lesen Sie mehr



Facebook



Mitglieder-Login



Newsletter

Scroll up